Erfolg verantworten.

Erfolgreiche Vermarktung und verantwortliches Handeln – geht das überhaupt zusammen? Wir suchen Wege die Ökologie & Nachhaltigkeit und den Point of Sale verbinden.

Kurzlebigkeit

Über die Hälfte der Kaufentscheidungen werden direkt am Point of Sale getroffen. P.O.S.-Artikel haben dabei die Aufgabe durch einladende, unübersehbare Gestaltung den Kunden am Entscheidungsort für das Produkt zu interessieren.

Das geschieht üblicherweise durch stets neue, wechselnde, auffällige, hochwertige und dennoch kurzlebige Gegenstände.

Man könnte es auch als das Gegenteil von Nachhaltigkeit bezeichnen.

Handlungsnotwendigkeiten

Die Akteure am P.O.S. (Produzenten, Agenturen, Verkäufer und ebenso die Kunden) sind alle gut informiert über Klimawandel, Meeresverschmutzung und anstehende Handlungsnotwendigkeiten.
Dort wo Veränderungen stattfinden, richtet sich der Blick meist auf das zu verkaufende Produkt, seine Herstellungsbedingungen, seine Recyclingfähigkeit usw.
Dessen Marketing und P.O.S-Strategie werden selten hinterfragt.

Hier setzen wir an, überlegen und entwickeln. Und suchen das Gespräch mit Ihnen, unseren Kunden.

Auf dem Weg

Wir sind hochmotiviert unser KnowHow zu erweitern und Gewohntes zu hinterfragen um ein nachhaltiges Angebot zu entwickeln.

Wir haben uns auf einen Weg begeben. Vieles muss noch erarbeitet werden.
Etliche Handlungsfelder sind Stellen begonnen, manches seit Jahren, anderes erst kürzlich.
Nachstehend nennen wir einige Ausschnitte aus unseren Aktivitäten.

Nachhaltige Materialwahl

Wir bemühen uns Kunststoffe zunehmend zu vermeiden und nachwachsende Rohstoffe zum Einsatz zu bringen. Mit Erfolg (und handwerklichem Stolz) bringen wir Displays, Thekenaufsteller usw. aus Holz in die Märkte.

Klimaneutrale Printprodukte

Unsere Printprodukte ( > www.offset-company.de ) entstehen in einer als klimaneutral zertifizierten nachhaltigen Druckerei.
> www.stop-climate-change.de
Zur Tilgung der bei der Produktion entstehenden und nicht vermeidbaren Emissionsschuld verwenden wir ausschließlich Carbon Credits mit anerkannten Zertifikaten wie CER (Certified Emission Reduction), ERU (Emission Reduction Unit) und VER Gold Standard (VER entsprechend Gold Standard Foundation).
Darüber hinausgehend werden durch Unterstützung von „Naturefund“ pro Auftrag Bäume gepflanzt.
> www.naturefund.de
Die Vermeidung von karbonhaltigen Druckfarben usw. gehört zum Repertoire

Innerstädtisches Immobilien-Recycling

Für unseren Firmensitz und kompletten Produktionsstandort haben wir eine brachliegende innerstädtische Gewerbeimmobilie instandgesetzt und energetisch optimiert.
Die sehr bewusst getroffene Standortwahl hält alle Wege kurz. Besucher und Mitarbeiter erreichen uns bestens mit dem öffentlichen Nahverkehr.

Rent-a-Display, Upcycling, ReUse

Uns beschäftigen die kurzen Standzeiten, die wesenhaft sind für Marketing-Aktionen.
Unser Ansatz:
die Vermietung und Rücknahme von geeigneten POS-Artikeln.
Unser Vermietungsprojekt für Holzdisplays ist weit fortgeschritten.
Sprechen Sie uns an.

Nicht irgendein Öko-Strom

Unsere Energie beziehen wir natürlich atomstromfrei und unter Vermeidung fossiler Brennstoffe.
Wir haben nicht irgendeinen Ökostrom-Anbieter gewählt, sondern sind seit vielen Jahren bei dem glaubwürdigsten Anbieter von allen:
EWS Energiewerke Schönau, die Schönauer Stromrebellen, die in den letzten 30 Jahre schon viel bewirkt haben.
> www.ews-schoenau.de

Viel Erfolg am Point of Sale
wünscht Ihnen
das Team von P.O.S.-Partner